Willkommen!

Max Gurtner in FS1 Freies Fernsehen Salzburg!

Frohe Weihnacht!

Das ist mein erster Blog überhaupt!

Grüß dich!
Das ist mein erster Blog überhaupt. Er ist für dich!

Kennst du das Weihnachtslied STILLE NACHT? Welche Frage! Wirst du sagen. Kein Weihnachten ohne STILLE NACHT! Es berührt dich irgendwie, oder?
Genauso wie dich berührt es Millionen von Menschen auf der ganzen Welt! Vielen beschert es immer wieder feuchte Augen! Was hat dieses Lied?
Wann, wo und wie ist Stille Nacht entstanden? Gehen wir auf die Suche!
Ich bin der Max, Gurtner Max.

>>> weiterlesen

Übersetzen dieses Blogs / Translate this Blog

Neueste Beiträge

Die Begegnung (#11)

Hast du alle meine bisherigen 10 Blogs angeschaut? Nicht alle? Macht nichts, du kannst das nachholen. Sie steuern nämlich auf den heutigen Blog zu und du wirst dann besser verstehen, was dieses einzigartige Weihnachtslied Stille Nacht ausmacht. Es rührt in uns um, ganz tief, ohne klar zu verstehen, wo das herkommt. Oder? Das passiert bei … Weiterlesen „Die Begegnung (#11)“

Franz Xaver Gruber – Lehrer, Mesner und Organist (#10)

Im letzten Blog war der Priester Joseph Mohr unser Thema. Heute: Der Lehrer Franz Xaver Gruber.  Waren die beiden solche Genies, dass sie so ein Lied schaffen konnten? Ich glaube, sie waren Menschen wie du und ich.  Franz Xaver Gruber, geboren 1787 in Hochburg-Ach, Oberösterreich, ist mit 5 Geschwistern aufgewachsen: Ein Paar Stück Vieh gaben … Weiterlesen „Franz Xaver Gruber – Lehrer, Mesner und Organist (#10)“

Joseph Mohr – ein lediges Kind wird Priester (#9)

In den vergangenen Blogs haben wir uns Gedanken über die Geschichte hinter den einzelnen Strophen von STILLE NACHT gemacht. Ist schon alles gesagt? Oh, nein, noch lange nicht! Das Thema von heute: Joseph Mohr, der Priester Es gibt viele schöne Legenden, die berühren – auch genug über Stille Nacht. Stille Nacht berührt aber irgendwie anders, … Weiterlesen „Joseph Mohr – ein lediges Kind wird Priester (#9)“

Stille Nacht – ein Friedensappell? (#7)

Grüß dich! Im letzten Blog haben wir die 4. Strophe von Stille Nacht als DAS FRIEDENSLIED betrachtet. Heute: Friede, ein moralischer Appell? 5. Strophe Stille Nacht! Heilige Nacht!Lange schon uns bedacht, Als der Herr vom Grimme befreitIn der Väter urgrauer ZeitAller Welt Schonung verhieß,Aller Welt Schonung verhieß. Diese Strophe richtet sich gegen alle Weltuntergangs-Prediger, gegen die Pessimisten, gegen … Weiterlesen „Stille Nacht – ein Friedensappell? (#7)“

Stille Nacht – DAS Friedenslied (#6)

Im letzten Blog haben wir den Lobpreis an die Hoffnung in der 3. Strophe betrachtet.  Heute, die 4. Strophe: Stille Nacht, DAS Friedenslied. 4. Strophe Stille Nacht! Heilige Nacht!Wo sich heut alle MachtVäterlicher Liebe ergossUnd als Bruder huldvoll umschlossJesus die Völker der Welt.Jesus die Völker der Welt. HEUTE – nicht gestern, nicht morgen, nicht vor 2000 … Weiterlesen „Stille Nacht – DAS Friedenslied (#6)“

Trost im Chaos (#5)

Die Betrachtung der 2. Strophe von Stille Nacht im letzten Blog klang für kleingläubige Christen vielleicht ketzerisch. Die heutige Betrachtung wird Trost spenden. 3. Strophe Stille Nacht! Heilige Nacht!Die der Welt Heil gebracht,aus des Himmels goldenen Höhnuns der Gnaden Fülle lässt sehenJesum in Menschengestalt! Jesum in Menschengestalt. 1816, im Salzburger Land rundherum nur Chaos! Das Land … Weiterlesen „Trost im Chaos (#5)“

Zärtlichkeit ist Leben (#4)

Die Betrachtung der ersten Strophe im letzten Blog entsprach nicht besonders unserer traditionellen lieblichen Sicht, oder? Schauen wir heute die zweite Strophe an: Die Zärtlichkeit ist LEBEN. 2. Strophe Stille Nacht! Heilige Nacht! Gottes Sohn, oh wie lachtLieb aus deinem göttlichen Mund,da uns schlägt die rettende Stund.Jesus in deiner Geburt! Jesus in deiner Geburt! Wenn … Weiterlesen „Zärtlichkeit ist Leben (#4)“

Die erste Strophe von Stille Nacht (#3)

Stille Nacht! Heilige Nacht!Alles schläft, einsam wachtNur das traute heilige Paar.Holder Knab im lockigten HaarSchlafe in himmlischer Ruh!Schlafe in himmlischer Ruh! Besingt diese Strophe nicht realitätsfremd eine heile Welt?Der Kanonendonner der napoleonischen Kriege ist kaum verhallt,das Land nach verheerenden Missernten ausgehungert,Joseph Mohr allein in Mariapfarr im Lungau, weit weg von den Freunden in der Stadt … Weiterlesen „Die erste Strophe von Stille Nacht (#3)“

Wieviele Strophen hat das Stille Nacht Lied (#2)

Warum sind allgemein nur 3 Strophen bekannt? Mein erster Blog sollte eine allgemeine Orientierung für die kommenden Blogs zeichnen. Heute zunächst noch weitere grundsätzliche Gedanken:STILLE NACHT, dieses Weihnachtslied berührt dich, oder? Wie viele Strophen kannst du auswendig? Ich höre dich sagen: drei. Und wie viele Strophen gibt es insgesamt? Da musst du nachdenken, gell? Es … Weiterlesen „Wieviele Strophen hat das Stille Nacht Lied (#2)“

Willkommen zum Stille Nacht Blog (#1)

Ich stehe hier vor der Volksschule Arnsdorf (ein kleiner Ort, nicht weit von Salzburg), hier hat der Dorfschullehrer Franz Xaver Gruber 1818 diese berühmte Melodie geschaffen. Der Priester Joseph Mohr hatte zwei Jahre zuvor den Text als Weihnachtsgedicht geschrieben – in Mariapfarr im Lungau. Zu Weihnachten 1818 haben es Gruber und Mohr in Oberndorf zum … Weiterlesen „Willkommen zum Stille Nacht Blog (#1)“

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.